fbpx

Kostenloser Versand für Bestellungen über 99€

News und Veranstaltungen


Cioccocrusco: Der Peperone Crusco ist auf die Schweizer Schokolade getroffen


Die offizielle Präsentation am Sonntag, dem 27. Januar, im La Voce del Fiume B&B – dem charmanten historischen Anwesen in Brienza

Der Peperone Crusco stammt aus der italienischen Region Basilikata und hat sich zu einer unvergleichlichen Kombination aus Traditionen, Aromen, Leidenschaft und Innovation mit der Schweizer Schokolade verbunden, woraus Cioccocrusco entstand. Es handelt sich um ein originelles, intensives und doch ausgewogenes Produkt, dessen offizielle Präsentation am 27. Januar um 16.00 Uhr im B&B La Voce del Fiume – dem charmanten historischen Anwesen in Brienza (PZ) stattfindet.

Neben dem Erfinder von Cioccocrusco, dem Unternehmer aus der Basilikata Antonio Cammarota, nehmen an der offiziellen Präsentation auch Rocchina Adobbato, Gründerin des B&B La Voce del Fiume – dem charmanten historischen anwesen, sowie weitere Fachleute aus der Lebensmittel- und Weinbranche teil, wie beispielsweise die Sommelière Lucia Telesca und die Chefköchin Enza Crucinio. Telesca und Crucinio stellen dabei die besten Verbindungen von Cioccocrusco mit Weinen und Spirituosen sowie mögliche Experimente in der Gourmetküche vor.

Vor der abschließenden Verkostung steht noch der Beitrag des Ernährungsberaters Raffaele Lopardo auf der Tagesordnung, in dem er die Eigenschaften der Schokolade und des Peprone Crusco näher erläutern wird.  

In Bezug auf Qualität und Handwerkskunst ist Cioccocrusco ein noch nie dagewesenes Produkt, bei dem die warmen, umhüllenden Noten der Schokolade zum ersten Mal auf die wundervollen, knusprigen Noten des Paprikas aus Senise g.g.A. treffen und dadurch eine neue, stets perfekte Harmonie schaffen.  

Die Rohstoffe werden sorgfältig ausgewählt und die Verarbeitungstechniken speziell darauf abgestimmt, die Eigenschaften der einzelnen Inhaltsstoffe zu erhalten. Der Paprika aus Senise stammt beispielsweise nur von Unternehmen, die mit BIO- oder g.g.A.-Gütesiegel ausgezeichnet sind. Der Meister-Chocolatier Willi Schmutz reist für seine Schokolade häufig nach Madagaskar, wo er den besten Kakao auswählt.

Die Basilikata und die Schweiz stehen für zwei Identitäten, zwei entfernte Territorien, die sich sowohl im Hinblick auf ihre Geografie als auch Ihrer regionalen Kulturen und Traditionen voneinander unterscheiden und sich doch in einer neuen Geschichte vereinen, die es zu entdecken und probieren gilt.  

Betreten Sie die Welt von Cioccocrusco

Verfolgen Sie alle Cioccocrusco-Veranstaltungen und greifen Sie auf exklusive Angebote zu!

* indicates required